Um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eigene Cookies und von Drittanbietern. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Nutzung können Sie in Ihren Browsereinstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.

 

Am Samstag, dem 27. Mai wurde die Stadtmeisterschaft der Nidderauer Jugendfeuerwehren auf dem Gelände hinter der Willi-Salzmann-Halle in Windecken veranstaltet.

Die Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren traten in 2 Disziplinen an. Bei der ersten Disziplin handelt es sich um einen Löschangriff. Bei diesem sind verschiedenen Hindernissen zu bewältigen, sowie 4 Feuerwehrknoten auf Zeit anzufertigen. Insgesamt ist es besonders wichtig, dass die Mannschaften sich möglichst genau an die bundeseinheitliche Wettbewerbsordnung halten, da ansonsten Fehler bewertet werden müssen. Die Bewertung wurde durch die Jugendwarte der einzelnen Stadtteile durchgeführt und anschließend ausgewertet.  Die zweite Disziplin ist ein 400m Staffellauf auf Zeit, bei dem verschiedene Hindernisse zu überwinden sind sowie feuerwehrtechnische Aufgaben, wie bspw. Wickeln eines 15m C-Schlauches und Zielwerfen einer Feuerwehrleine zu absolvieren sind.

Die insgesamt 6 Mannschaften mit jeweils 6 bzw. 9 Jugendlichen haben nach wochenlangem Training ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen können.

Der Nidderauer Wanderpokal ging in diesem Jahr für den Sieg der Stadtmeisterschaft an die Jugendfeuerwehr Heldenbergen Mannschaft „Blau“, dicht gefolgt von der zweiten Heldenberger Mannschaft „Rot“ und den Jugendfeuerwehren Erbstadt, Ostheim, Windecken und Eichen.

Die Siegerehrung und Übergabe des Pokals wurde durch den stellvertretenden Stadtbrandinspektor Torsten Hild und den stellvertretenden Stadtjugendwart Benjamin Henn begleitet. Bürgermeister Gerhard Schultheiß und Stadtbrandinspektor Volker Reis waren zu Beginn der Veranstaltung gekommen.

Für die Bewirtung sorgte die Einsatzabteilung der Feuerwehr Windecken.

Herzlichen Glückwunsch an die Jugendfeuerwehrgruppen es war eine super Leistung von Allen und den Jugendwarten und Betreuern ein Dank für die klasse Vorbereitungsarbeit.

Gruppenfoto JugendStadt

Platzierungen 1. Platz Heldenbergen Blau, 2. Platz Heldenbergen Rot, 3. Platz Erbstadt, 4. Platz Ostheim, 5. Platz Windecken, 6. Platz Eichen

weitere Infos folgen



Instagram

Feuerwehr Nidderau @feuerwehrnidderau

    Wetterwarnungen

    Wetterwarnung für Main-Kinzig-Kreis und Stadt Hanau :
    Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
    0 Warnung(en) aktiv
    Quelle: Deutsche Wetterdienst
    Letzte Aktualisierung 11/12/2018 - 11:11 Uhr

    Veranstaltung

    Nächste Termine

    Keine Termine