Um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eigene Cookies und von Drittanbietern. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Nutzung können Sie in Ihren Browsereinstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.

 

 

eiko_icon eiko_list_icon Rauch aus Wohnung - Rauchmelder ausgelöst

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brandeinsatz
Zugriffe 589
Einsatzort Details

Nidderau-Heldenbergen Hügelstraße
Datum 11.08.2018
Alarmierungszeit 15:06 Uhr
Alarmierungsart Alarmierung per Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FFW Heldenbergen
FFW Windecken
Führungsdienst Nidderau
    Brandschutzaufsichtsdienst MKK
      Rettungsdienst
      Polizei
      Fahrzeugaufgebot   FW NID 1-11-1  FW NID 1-46-1  FW MKK 21-30-1  FW NID 2-41-1  RTW  1 Streifenwagen
      Brandeinsatz

      Einsatzbericht

      Die Stadtteilwehren Heldenbergen und Windecken wurden mit dem Einsatzstichwort *Rauch aus Wohnung - Rauchmelder ausgelöst* in die Hügelstraße alarmiert.

      Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte ein ausgelöster Rauchmelder und eine leichte Rauchentwicklung aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss festgestellt werden. Über eine Steckleiter wurde ein Fenster geöffnet und ein Trupp unter Atemschutz in der betroffenen Wohnung eingesetzt.

      Es brannten Nahrungsmittel in einer Küche, diese wurden unter der Hauswasserleitung abgelöscht. Die Wohnung wurde durch die Feuerwehr quergelüftet.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       

      Instagram

      Feuerwehr Nidderau @feuerwehrnidderau

        Wetterwarnungen

        Wetterwarnung für Main-Kinzig-Kreis und Stadt Hanau :
        VORABINFORMATION UNWETTER vor ORKANBÖEN
        So, 23.Sep. 13:00 bis So, 23.Sep. 20:00
        Ein Sturmtief zieht am Sonntag über die mitlleren Landesteile Deutschlands hinweg ostwärts. Dabei kommt es an der Südflanke des Tiefs verbreitet zu schweren Sturmböen (Bft 10, um 95 km/h). Bei Passage der zugehörigen Kaltfront sind auch orkanartige Böen (Bft 11, um 110 km/h) wahrscheinlich. Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter http://www.wettergefahren.de oder in der WarnWetter-App.
        1 Warnung(en) aktiv
        Quelle: Deutsche Wetterdienst
        Letzte Aktualisierung 22/09/2018 - 17:44 Uhr

        Veranstaltung

        Nächste Termine