Die Feuerwehr der Stadt Nidderau besteht aus 5 rechtlich unselbständigen Stadtteilfeuerwehren in jedem Stadtteil der Stadt Nidderau. Leiter der Feuerwehr Nidderau sind Stadtbrandinspektor Volker Reis und der stellvertretende Stadtbrandinspektor Torsten Hild. Die Leitung der jeweiligen Stadtteilwehr obliegt den Wehrführern, die nach den Anweisungen des Stadtbrandinspektors handeln. Die Stadtbrandinspektoren, die Wehrführer aller Stadtteile und deren Stellvertreter, sowie der Stadtjugendfeuerwehrwart und sein Stellvertreter bilden den Feuerwehrausschuss der Stadt Nidderau.

Die Stadtteilwehren gliedern sich jeweils in die Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr, die Alters- und Ehrenabteilung und den Feuerwehrverein. Im Stadtteil Heldenbergen gibt es zusätzlich eine Bambini-Gruppe für Kinder ab 6 Jahren.
Die Einsatzabteilung bildet dabei das Herzstück der Feuerwehr. Ihr gehören zur Zeit insgesamt etwa 180 Frauen und Männer zwischen 17 und 65 Jahren an, die rein ehrenamtlich ihren Einsatzdienst versehen.

Wie der Name schon sagt, ist das Bekämpfen von Feuern eine wichtige Aufgabe der Feuerwehr, allerdings machen Brände nur ca. 1/3 des Einsatzaufkommens aus. Der überwiegende Teil der Einsätze fällt im Bereich der technischen Hilfeleistungen an. Hierbei reicht die Spanne vom Wasser im Keller und der bekannten Katze auf dem Baum bis hin zur Hilfeleistung bei schweren Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen. 

Eine weitere wichtige Tätigkeit ist mittlerweile die Unterstützung des Rettungsdienstes. So müssen Türen geöffnet werden, um dem Rettungsdienst Zugang zu den hilfsbedürftigen Menschen zu ermöglichen oder die Patienten müssen über eine Drehleiter schonend aus einem oberen Stockwerk geholt werden. Die First-Responder Gruppe von DRK und Feuerwehr wird mittlerweile bis zu 30 mal pro Jahr alarmiert, um den Rettungsdienst bei Reanimationen zu unterstützen oder um qualifizierte erste Hilfe zu leisten, wenn ein Rettungswagen aufgrund eines anderen Einsatzes nicht schnell genug verfügbar wäre.

Zur Erfüllung dieser Aufgaben steht den Feuerwehrabteilungen in den fünf Stadtteilen modernste Technik zur Verfügung. Insgesamt verfügt die Feuerwehr Nidderau über insgesamt

 

9 Löschfahrzeuge
1 Drehleiter
1 Gerätewagen Logistik
2 Einsatzleitfahrzeuge
5 Mannschaftstransportfahrzeuge

 

Der Bedarf an Ausrüstung, Standorten und Fahrzeugen wird durch die Feuerwehrorganisationsverordnung vorgegeben. Für Nidderau ergibt sich damit eine Planung, die im Bedarfs- und Entwicklungsplan festgeschrieben ist.

Als Ansprechpartner der Feuerwehr Nidderau stehen der Stadtbrandinspektor sowie dessen Stellvertreter zur Verfügung.

 

Volker Reis  Römerstr. 1     61130 Nidderau - Heldenbergen 06187-908917
Torsten Hild Kaicher Weg 1 61130 Nidderau - Erbstadt 0173-6586471

 

Ansprechpartner in den Stadtteilwehren sind die Wehrführer.

Nächste Termine

Keine Termine

Veranstaltung