9. März 2021

🚒 Update 18:00 Uhr: Hochwasserlage in Nidderau 🚒

Auch in den nächsten Stunden erwarten wir, dass die Pegelstände weiter steigen werden. Bereiche, die vom Hochwasser betroffen sein könnten, werden durch die Feuerwehr Nidderau informiert. Weiterhin bereiten wir in diesen Bereichen weitere Maßnahmen, wie beispielsweise das Bereitstellen von Sandsäcken, vor. „Wir sind gut vorbereitet und haben die Lage derzeit im Griff“, so Stadtbrandinspektor Christopher Leidner.

Wir haben jedoch eine dringende Bitte: Auch wenn es für Kinder sehr verlockend ist im Hochwasser zu spielen, meiden Sie die überschwemmten Flächen und bleiben Sie nur auf den befestigten Wegen, egal ob zu Fuß oder mit dem Auto, da hier eine große Gefahr durch Strömungen oder Vertiefungen bestehen kann!

Wir informieren Sie weiterhin regelmäßig über unsere Homepage und Facebook und sind weiterhin für Sie einsatzbereit.