18. Oktober 2021

H2-Verkehrsunfall – Person eingeklemmt

Datum: 25. Januar 2021
Alarmzeit: 13:00 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler Pager, Groupalarm
Einsatzort: B45 Nidderau-Heldenbergen -> Windecken [Ortsumgehung]
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: 1 NEF , 3 RTW , FW MKK KBM-WEST , FW NID 1-11-1 , FW NID 1-46-1 , FW NID 1-64-1 , FW NID 2-46-1 , FW NID 2-48-1 , FW NID 3-43-1 , FW NID Führungsdienst , Führungsdienst FW MKK , RD MKK-OLRD 
Weitere Kräfte: Fachfirma – Ölspurbeseitigung, Führungsdienst FW MKK, Hessen-Mobil (Straßenmeisterei), Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Die Stadtteilwehren Heldenbergen, Windecken und Erbstadt wurde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B45 Heldenbergen -> Windecken alarmiert.

An der Auf- und Abfahrt zum Wohnviertel „Allee Süd“ kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen, hierbei wurden drei Personen verletzt. Bei Eintreffen der Feuerwehr Nidderau waren keinen Personen eingeklemmt, die verletzten wurden bereits vom Rettunsdienst versorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Durch die Einsatzkräfte wurde die Unfallstelle in Zusammenarbeit mit der Polizei abgesichert. Ausgelaufende Betriebsmittel wurden mittels Bindemittel abgebunden. Zur entgültigen Fahhrbahnreinigung wurde Hessen-Mobil und eine Fachfirma zur Ölspurbeseitigung hinzugezogen.


Wichtiger Hinweis:

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster. Bilder unterliegen dem Urheberrecht von © Feuerwehr-Nidderau, Veröffentlichung und Vermarktung darf nur mit einer Zustimmung erfolgen!