18. Oktober 2021

Erste Abzeichen in der Kinderfeuerwehr

Am vergangenen Samstag fand bei der Feuerwehr Nidderau die erste Abnahme der „Tatze“, dem hessischen Kinderfeuerwehrabzeichen, statt.

Insgesamt 14 Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren traten zu ihrem ersten Feuerwehrabzeichen an. In verschiedenen Disziplinen, wie feuerwehrspezifische Aufgaben, das richtige Verhalten im Notfall, dem richtigen Umgang mit Feuer sowie Sport, Kreativität, Soziales und Ökologie stellten die Kleinsten in der Feuerwehr ihr Wissen und Können unter Beweis. Die Schwierigkeit einer Disziplin richtet sich nach dem Alter der Kinder. Am Ende der Veranstaltung zeigte sich Mike Fieber, Bambinifeuerwehrwart aus Heldenbergen, zufrieden. Alle Kinder hätten mit Bravour bestanden und hatten bei schönstem Sonnenschein viel Spaß gehabt. Fieber kündigte an, die Abnahme nun in regelmäßigen Abständen stattfinden zu lassen.

Derzeit existieren in den Stadtteilen Heldenbergen und Erbstadt eine Kinderfeuerwehr. Umso erfreulicher ist es daher, dass im Januar 2022 auch in Windecken eine Kinderfeuerwehr gegründet wird.

Erste Abnahme der „Tatze“, dem hessischen Kinderfeuerwehrabzeichen