4. Oktober 2022

Feuerwehr Nidderau nun mit einheitlichen Ärmelabzeichen

Die Feuerwehr Nidderau tritt ab sofort mit einheitlichen Ärmelabzeichen auf. Zuvor besaß jeder Stadtteil ihre eigenen, individuellen Abzeichen – ein rotes und ein silbernes ab dem Dienstrang Brandmeister. Zusätzlich besaß die Stadtbrandinspektion ebenfalls ein eigenes Emblem. So kamen innerhalb der Feuerwehr Nidderau stolze elf verschiedene Abzeichen zusammen. Als Begründung für die Änderung nannte Stadtbrandinspektor Christopher Leidner unter anderem, dass die alten Abzeichen schon längst nicht mehr den Vorgaben der Hessischen Feuerwehrbekleidungsverordnung entsprachen. Aber auch wirtschaftlich habe die Änderung Vorteile „Wenn ein Mitglied nun in einen anderen Stadtteil wechselt oder er eine neue Jacke benötigt, so kann das Ärmelabzeichen an der Jacke bleiben“, äußerte sich Leidner „ein Wechsel der Abzeichen ist somit überflüssig“. Sein Stellvertreter Markus Müller ergänzt, dass es in Nidderau nur eine Feuerwehr gäbe. Die einheitlichen Abzeichen würden somit auch zusätzlich den Zusammenhalt der Feuerwehr noch weiter stärken.

Leidner und Müller sind stolz auf das Ergebnis, welches aus mehreren Angeboten schlussendlich anhand der Gestaltung, Preis-Leistungs-Verhältnis und Qualität von einem Nidderauer Unternehmen umgesetzt wurde.