23. April 2021

Benjamin Hahn einstimmig wiedergewählt

Nachdem Ende Dezember 2020 Benjamin Hahn gemäß einem Corona bedingten Ausnahmeerlass vom Land Hessen durch den Magistrat der Stadt Nidderau vorrübergehend bis zum 31. März zum stellvertretenden Wehrführer in Erbstadt bestellt wurde, fand nun am 25. März eine außerordentliche Sitzung bezüglich der obligatorischen und gesetzlich vorgeschriebenen Wahl statt. Diesbezüglich versammelten sich die Mitglieder der Einsatzabteilung Nidderau-Erbstadt mit den bekannten Corona-Hygienebestimmungen unter freiem Himmel auf dem Pfaffenhof. Durch die Versammlung wurde Benjamin Hahn als einziger Kandidat einstimmig zum stellvertretenden Wehrführer wiedergewählt und unmittelbar im Anschluss durch Bürgermeister Gerhard Schultheiß hierzu ernannt. Hahn selbst dankte im Anschluss für das große Vertrauen durch seine Mannschaft.

Stadtbrandinspektor Christopher Leidner gratulierte Hahn und freut sich auf die weiterhin sehr gute Zusammenarbeit. Leidner dankte aber auch der Einsatzabteilung, die aufgrund der andauernden Pandemie Flexibilität zeigt und diese Wahl unter den besonderen Umständen möglich gemacht hat.

Stellvertretend für den Kreis überbrachte Kreisbrandmeister Andreas Matz die besten Glückwünsche.

Bilder:

Titelbild: (v.l.) Bürgermeister Gerhard Schultheiß, stellv. Wehrführer Benjamin Hahn, Kreisbrandmeister Andreas Matz, Wehrführer Stefan Pusch, Stadtbrandinspektor Christopher Leidner

Ernennung: Benjamin Hahn wird durch Bürgermeister Gerhard Schultheiß zum stellv. Wehrführer in Erbstadt ernannt.